Kleine Aufmerksamkeit einer Kundin - Vielen Dank :) http://t.co/a9oPTo3 (MAY25/09:09)

Administrator-Rechte in einer Batch-Datei


Kleines Beispiel, wie in einer Batch Datei überprüft werden kann ob der aktuelle Benutzer Admin-Rechte besitzt. Sollten die erforderlichen Rechte nicht vorhanden sein, wird das Programm erneut über ein VBScript aufgerufen, welches den bekannten UAC Dialog anzeigt und die Eingabe des Administrator-Passwortes ermöglicht.

Alternativ zum VBScript kann auch ELEVATE.EXE verwendet werden.

Getestet unter Windows 7/Windows 2008.

@echo off
%windir%\SYSTEM32\FSUTIL.exe > nul 2> nul && (GOTO admin) || (GOTO nonadmin)

:admin
REM Everything's fine!
echo ADMIN
goto end

:nonadmin
REM Prompt for elevation using VBScript and re-run batch file.
echo USER
set tempvbs=%temp%\%~n0.vbs

echo Dim oShell > "%tempvbs%"
echo Set oShell = CreateObject("Shell.Application") >> "%tempvbs%"
echo oShell.ShellExecute "%~f0", WScript.ScriptFullName, vbNullString, "runas" >> "%tempvbs%"
echo Set oShell = CreateObject("Shell.Application") >> "%tempvbs%"
cscript "%tempvbs%" //nologo
del "%tempvbs%"
goto end

:end
pause

Kommentare


Bisher keine Kommentare...
Sei der Erste und leg los indem Du die Felder unten ausfüllst!


Hinterlasse eine Antwort


  1. « WordPress in Unterverzeichnis: Jahresarchiv Fix
  2. Blockieren von Hosts mittels Batch-File »

OCT1/20:46 - iTunes plays:
The Prodigy - Wild Frontier

Kontakt Impressum Martin Karer 2008-2017